Wenn Sie den Job Agenten nun anlegen, werden Sie von uns angeschrieben,
sobald wir eine neue, zu den von Ihnen aktuell hinterlegten Suchkriterien passende,
Vakanz anbieten können.


    Name*
    E-Mail*
    Captcha

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das SymbolStern aus.

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.
    Bitte senden Sie mir zusätzlich den Biber & Associates Newsletter zu.
    SAP Modul
    Land
    Region
    Gehalt Ab:
    Inhouse
    Consulting

    BIBER & ASSOCIATES SAP & Job Knowledge Base

    In der SAP & Job Knowledge Base stellen wir Ihnen regelmäßig neue Informationen zum Bereich SAP, Jobsuche, Executive Search und IT Recruiting zur Verfügung.

     

    Zudem finden Sie hier News und Wissenswertes zu BIBER & ASSOCIATES.

     

    Melden Sie sich hier auf der Seite für unseren Newsletter an, um aktuell informiert zu werden.

    27. Sep 2022, 08.51
    Препятствия и подводные камни на собеседовании при приеме на работу в SAP: Хорошая подготовка, искренний интерес и честность приводят...
    21. Sep 2022, 10.16
    (С сентября 2020 года этот список заменяет более старый список, который мы опубликовали на сайте https://www.biber-associates.de/liste-von-sap-dienstleistungsunternehmen-in-deutschland/) Куда я могу...
    13. Sep 2022, 10.22
    Полный комплект документов для подачи заявки в качестве SAP-консультанта обязательно должен включать следующее: Резюме SAP-консультанта в виде таблицы Список...
    05. Sep 2022, 11.27
    Точное перечисление опыта работы по SAP-проектам в резюме влияет на решение линейного менеджера При первичном отборе документов на работу в...
    April 12, 2022

    SAP-Gehälter: Fünf Faktoren für eine erfolgreiche Beraterkarriere

    Aufgrund des ungebrochenen IT-Fachkräftemangels, gehören SAP-Spezialisten seit langem zu den Spitzenverdienern. Selbst junge SAP-Fachkräfte ohne Projekterfahrung können bereits mit einem Gehalt zwischen 40.000 und 50.000 Euro rechnen. Nach drei bis fünf Jahren fundierter Berufserfahrung ist für SAP-Spezialisten ein Jahresverdienst von 70.000 bis 100.000 Euro möglich. Damit sich eine SAP-Laufbahn jedoch so lukrativ entwickelt, sollten Fachkräfte auf die folgenden Faktoren achten, die ein hohes Gehalt begünstigen und für eine nachhaltig erfolgreichen Karriereweg entscheidend sind.

    1. Consultinghaus vs. Inhouse-Position

    SAP-Beratungshäuser bieten Fachkräften eindeutig die attraktivsten Gehaltspakete, jedoch ist hier auch die Arbeitsbelastung entsprechend hoch. So verdienen in einem erfolgreichen Consultinghaus erfahrene Senior-Berater teils mehr als ein IT-Leiter im gehobenen Mittelstand. Denn für Fachkräfte mit entsprechendem Knowhow steigt das Gehalt zügig an, liegt nach drei bis vier Jahren Berufserfahrung bei circa 70.000 bis 80.000 Euro und durchbricht in der Regel nach fünf Jahren die sechsstellige Größenordnung.

    Im Vergleich hierzu kommt man als Senior-Berater mit acht bis zehn Jahren Berufserfahrung in einer Inhouse-Position bei einem SAP-Anwender-Unternehmen auf rund 85.000 Euro Jahresgehalt. Für viele Fachkräfte fällt daher der Wechsel aus dem Beratungshaus in eine Inhouse-Position aufgrund der Gehaltseinbußen eher schwer.

    Die hohe Reisebereitschaft, die traditionell in Consultinghäusern von Fachkräften gefordert wurde, hat jedoch aufgrund der Corona-Pandemie deutlich an Bedeutung verloren und Home-Office-Regelungen sind mittlerweile weit verbreitet. Firmen, in denen vor der Pandemie eine Reisetätigkeit von 80 bis 100 Prozent üblich war, geben sich nun mit 50 Prozent oder noch weniger zufrieden. Dank dieser reduzierten Mobilitätsanforderungen haben nun auch SAP-Experten mit familiären Verpflichtungen die Möglichkeit, ins Consulting zu wechseln, wo in der Regel neben höheren Gehältern auch Firmenwagenregelungen winken.

    1. Variable Gehaltsbestandteile

    In puncto Vergütung sind jedoch auch die variablen Gehaltsbestandteile zu beachten. Denn je höher das Gehalt ausfällt, desto größer ist häufig auch der Anteil erfolgsbasierter Zulagen. Bei Inhouse-SAP-Beratern ist in vielen Fällen das Gehalt fix. In Beratungsunternehmen sind dagegen 20 bis 30 Prozent erfolgsbasierte Prämien weit verbreitet. Liegt das Gehalt bei 100.000 Euro, sind hiervon oft nur 70.000 Euro fest. In manchen Fällen können die Zulagen sogar eine Höhe von bis zu 50 Prozent des Basisgehalts ausmachen.

    1. Projekterfahrung und Spezialwissen

    SAP-Fachkräfte sollten sich darauf konzentrieren, ihren Erfahrungsschatz kontinuierlich durch neue, technologisch und branchenspezifisch interessante Projekte zu erweitern. Denn egal, ob Berufseinsteiger oder langjährige Profis, für eine erfolgreiche und nachhaltige SAP-Karriere bleiben Praxiserfahrung und fachliche Weiterbildung Trumpf und sorgen nicht nur für Gehälter am oberen Ende der Verdienstspannen, sondern auch für eine große Jobauswahl.

    So können im Consultinghaus Senior-SAP-Berater Gehälter im sechsstelligen Bereich verdienen, wenn sie über stark nachgefragtes Spezialwissen verfügen. Hierzu zählen beispielsweise S/4HANA, HANA BI Themen wie SAP Analytics Cloud, des Weiteren Hybris und SuccessFactors sowie Kenntnisse in Finance- oder Logistikkomponenten wie etwa SAP EWM, IS-Retail oder SAP PP oder PP-PI (Produktionsplanung Prozessindustrie).

    Zwar können auch SAP-Berater mit Führungsverantwortung die 100.000 Euro-Gehaltsgrenze knacken, jedoch zahlen sich Wissen und Erfahrung langfristig stärker aus, und Top-Fachleute verdienen häufig mehr als Führungskräfte.

    1. Region und Branche

    Auch Region und Branche, in der ein SAP-Experte tätig ist, prägen die Gehaltsentwicklung stark. Am besten vergüten Chemie und Pharma, gefolgt von Banken, Versicherungen und der Luxusgüterbranche. Zudem gibt es deutliche Gehaltsunterschiede zwischen den Ballungsgebieten in Süd- und Westdeutschland rund um Frankfurt am Main, München, Stuttgart, Köln und Düsseldorf und den neuen Bundesländern sowie weniger dicht besiedelten Regionen Westdeutschlands, wie etwa Niedersachsen.

    Arbeitet ein SAP-HCM-PY-Berater, der über sechs bis acht Jahre Projekterfahrung verfügt, beispielsweise für ein großes Industrieunternehmen im Stuttgarter oder Frankfurter Raum, kann sein Gehalt bis zu 100.000 Euro und mehr betragen. Dagegen liegt ein Berater mit demselben fachlichen Hintergrund bei einem Jahresverdienst von circa 60.000 bis 70.000 Euro, wenn es sich um ein Unternehmen aus der Gesundheitsbranche mit Standort in den neuen Bundesländern handelt.

    1. Gehaltsverhandlung

    Qualifizierte SAP-Fachkräfte sind begehrt auf dem Arbeitsmarkt. Daher haben Personalentscheider kein Interesse daran, Kandidaten bei ihren Gehaltsvorstellungen möglichst weit herunterzuhandeln, da solch ein Vorgehen für eine langfristige Arbeitsbeziehung schädlich ist oder diese erst gar nicht zustande kommt. Unternehmen nehmen die von einem Kandidaten genannten Gehaltswünsche deshalb sehr ernst. Allerdings ist es für Fachkräfte wichtig, mit realistischen Forderungen in ein Bewerbungsgespräch zu gehen. Denn pokern Bewerber zu hoch und fordern unrealistische Summen, die nicht ihrem eigenen Marktwert entsprechen, werden sie in Konsequenz auch nicht zu einem Bewerbungsgespräch geladen. Dadurch nehmen sie sich von vornherein die Chance, ihrem möglichen Arbeitgeber ihre Stärken zu präsentieren.

    Wer jedoch mit realistischen Gehaltsvorstellungen in Gespräche geht, kann zugleich herausfinden, auf welche Punkte das jeweilige Unternehmen besonderen Wert legt. Zeigt sich, dass der Kandidat in den vom Unternehmen gesuchten Qualifikationen besonders glänzen kann, und weist er geschickt auf seine Stärken hin, ist es durchaus möglich, ein Gehaltsangebot zu erhalten, welches die ursprüngliche Planung des Unternehmens übersteigt.

    SAP-Fachkräfte, die auf die oben genannten fünf Faktoren achten, können nicht nur mit hohen Gehaltschancen rechnen, sondern auch mit einer nachhaltigen und vielseitigen Beraterkarriere.