Name Absender
E-Mail Absender
E-Mail Empfänger
Nachricht
Captcha
captcha

Ich bin damit einverstandenm dass meine Daten gespeichert und im Rahmen der Bearbeitung dieser Anfrage verarbeitet werden. Alle Ihre Angaben werden streng vertraulich behandelt und es findet keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte statt.
SAP S4HANA (Senior) Consultant (m/w) - Produktionssteuerung für die Prozessindustrie
Referenz: 7642-TB
Datum: 06.10.2017

Ihr neuer Arbeitgeber:

Ein österreichisches SAP Consulting & Service Unternehmen.
 

SAP S4HANA (Senior) Consultant (m/w) - Produktionssteuerung für die Prozessindustrie

 

Ihr neues Aufgabengebiet:

Analyse und Dokumentation von betrieblichen Prozessen und operativen Abläufen; Prüfung der Abbildungsmöglichkeiten in SAP S4HANA oder SAP ERP PP-PI.
Systemseitige Umsetzung der vorliegenden technischen Konzepte und Architekturvorhaben; Vornehmen der entsprechenden basisseitigen Einstellungen im SAP; Unterstützung bei der Einbindung neuer Systeme oder Komponenten.
Beratung der Anwender und des Managements der Anwenderorganisation in allen fachlichen und technischen Fragestellungen rund um SAP.
Enge Abstimmung mit den Anforderern und dem Management der Fachbereiche.
Koordination von Projektaktivitäten und Mitwirkung am Aufbau des deutschen Consultinggeschäfts.
 

Ihr Profil als SAP S4HANA (Senior) Consultant (m/w) - Produktionssteuerung für die Prozessindustrie:

Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung oder ein abgeschlossenes Studium.
Sie verfügen über mindestens 4-6 Jahre (als Consultant ab 2 Jahre) Know-how in SAP PP-PI.
Sie sind ein ausgewiesener Kenner der betrieblichen Abläufe und ihrer Entsprechungen bzw. Abbildbarkeit im SAP-System und bilden sich hier ständig weiter.
Idealerweise bringen Sie Know-how im SAP-Projektmanagement mit oder erste Kenntnisse / Grundkenntnisse in den Möglichkeiten von S4HANA bzw. in memory basierten ERP Systemen.
Sie verfügen über ausgeprägte Kundenorientierung, gepaart mit Beratungskompetenz und Durchsetzungsvermögen.
Hohe Reisebereitschaft ist für Sie selbstverständlich. Da die Projekte stark im Raum Rhein/Main und Rhein/Neckar fokussiert sind, reicht hier eine Reisebereitschaft von 50%, sonst 80%.
 

Das Angebot:

Sie werden in der anspruchsvollen Projekttätigkeit mit täglich wechselnden Problemstellungen einer komplexen und erfolgreichen Organisation in Berührung kommen.
Eigene Gestaltungsansätze werden gefördert und gefordert.
Ihre fachliche Entwicklung wird mit Ihnen in individuellen Vereinbarungen unterstützt.
Sie finden ein kollegiales, forderndes und förderndes Arbeitsklima vor, da dies den Schlüssel zu gemeinsamen, langfristigen Erfolgen darstellt.
Attraktive finanzielle Konditionen (z.B. Reisezeit = Arbeitszeit) mit Zusatzleistungen (etwa Firmenwagen) ergänzen den attraktiven Rahmen dieser Stelle.