Name Absender
    E-Mail Absender
    E-Mail Empfänger
    Nachricht
    Captcha

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das SymbolAuto aus.

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.
    (Inhouse) Anwendungsexperte SAP für Krankenkassen (m/w/d)
    Referenz: 14243-TB
    Datum: 27.01.2023

    Ihr neuer Arbeitgeber:

    Ein renommierter Primus seiner Branche (Financial Services) mit bundesweiter Tätigkeit.
     

    (Inhouse) Anwendungsexperte SAP für Krankenkassen (m/w/d)

     

    Ihr neues Aufgabengebiet:

    Konzeption und Implementierung anspruchsvoller Lösungen im Bereich SAP und S4HANA. Schwerpunkt der Tätigkeiten wird die Branchenlösung für gesetzl. Krankenkassen (oscare) sein.
    Aufnahme und Prüfung der fachlichen Anforderungen auf mögliche Umsetzungen.
    Enge Zusammenarbeit mit den Fachbereichen. Beratung der Fachbereiche hinsichtlich der Erweiterung von SAP, bzw. der Neuentwicklung kundenindividueller Funktionen und der Umsetzung neuer und optimierter Abläufe nach der Transition nach S4HANA.
    Leitung von Projekten und Teilprojekten im Bereich oscare.
     
     

    Ihr Profil:

    Sie bringen einen Abschluss einer Universität oder einen Ausbildungsabschluss mit oder verfügen über eine vergleichbare Qualifikation.
    Darüber hinaus besitzen Sie Know-how in der Branchenlösung lscare oder einer vergleichbaren ERP Lösung für gesetzliche Krankenkassen.
    Wünschenswert (aber nicht zwingend erforderlich) wären Erfahrungen im S4 Umfeld oder im Umfeld der SAP Finance Komponenten.
    Erfahrunng in der Leitung von Projekten oder Teilprojekten wäre ein Plus.
    Ihre Deutschkenntnisse befinden sich auf mindestens Niveau C1.
     
     

    Angebot:

    Sie arbeiten bei einem bekannten und renommierten Traditionsunternehmen und Primus seiner Branche.
    Zudem kommen Sie mit modernen IT-Themen in Berührung. Beispielsweise ist S/4 HANA bereits im Einsatz.
    Eine Möglichkeit der flexiblen Arbeitszeitgestaltung und eine faire Überstundenregelung (38,5 Wochenstunden) sorgen für eine gute Work-Life-Balance. Ebenfalls ist das Unternehmen sehr familienfreundlich eingestellt und ermöglichst eine praxisnahe Kombination von Familie und Beruf.
    Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten bieten Ihnen die Option, immer auf dem neusten Stand Ihres Fachgebietes zu bleiben.
    Weiteres Benefits: Barrierefreie Arbeitsplätze, Betriebliche Altersvorsorge, umfangreiches Gesundheitsförderungsprogramm und Präventionsmaßnahmen.