Name Absender
E-Mail Absender
E-Mail Empfänger
Nachricht
Captcha
captcha

Ich bin damit einverstandenm dass meine Daten gespeichert und im Rahmen der Bearbeitung dieser Anfrage verarbeitet werden. Alle Ihre Angaben werden streng vertraulich behandelt und es findet keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte statt.
(Senior) Entwicklungsexperte SAP / UI5 (m/w) - Sehr gute Work-Life-Balance - Migration S/4 HANA
Referenz: 9302-TZ
Datum: 19.06.2017

Ihr neuer Arbeitgeber:

Ein international führendes Hamburger Traditionsunternehmen, welches in fast allen seiner Geschäftsfelder Marktführer ist.
 

(Senior) Entwicklungsexperte SAP / UI5 (m/w)

 

Ihr neues Aufgabengebiet:

Begleitung einer S/4 HANA Migration.
Konzeption und Implementierung komplexer Planungen in UI5. Zudem Umsetzungen in ABAP / ABAP OO.
Begleitung und Gestaltung unternehmenseigener Rollouts.
Analyse von Prozessen und deren Umsetzung.
Übernahme von Tätigkeiten im Support. Erarbeitung von Vorgaben und Steuerung der externen Dienstleister, dabei Überwachen der Einhaltung vereinbarter Termine und der Qualität der erbrachten Leistungen.
 

Ihr Profil:

Sie blicken auf ein Universitätsstudium oder eine vergleichbare Qualifikation zurück.
Zudem verfügen Sie über umfassendes Know-how in UI5 / FIORI. Alternativ hatten Sie mit dieser neuen Technologie erste Berührungspunkte.
Ebenfalls besitzen Sie Kenntnisse in ABAP und / oder ABAP OO.
Erfahrung in Cloud-Themen wäre sehr von Vorteil.
Sie gehen streng analytisch und nach Best Practice Modellen vor und agieren dabei immer in enger Abstimmung mit dem Team und den Anwendern.
Sie besitzen projekttaugliche Englischkenntnisse und sehr gute Deutschkenntnisse.
Eine geringe Reisetätigkeit (etwa 20%) ist für Sie kein Problem.
 

Angebot:

Sie arbeiten in einem modernen technologischen Umfeld in S/4 HANA.
Ebenfalls erwartet Sie eine sehr gute Work-Life-Balance mit einer 37,5-Stundenwoche (Mögliche Überstunden können abgebaut werden).
Der Standort ist zudem gut mit dem PKW und ÖPNV erreichbar.
Weitere Benefits – unter anderem: firmeneigene Kantine, auf Wunsch subventioniertes ÖPNV-Ticket, Mitarbeiter-Rabatt.